• Mein kleiner leuchtender Kaktus

    Mein kleiner leuchtender Kaktus

  • Maja legt alles bereit, was sie benötigt: einen flachen Blumenuntersetzer aus Keramik, eine Tüte Vogelsand, eine Lichterkette, Faltblätter in Rot, Grün und Orange (gibt’s im Bastelbedarf), Post-it-Klebezettel (Format ca. 8 x 8 cm) in Pink und Gelb, Schere, Lineal, Bleistift, doppelseitiges Klebeband und Masking Tape bzw. Tesafilm.
  • Einmal für den Überblick: So verwandeln sich die Faltblätter vom längs halbierten DIN-A4-Format Schritt für Schritt.
  • Als Erstes ein Faltblatt zur Ziehharmonika falten.
  • Maja setzt an beiden Enden des Papiers jeweils 3 cm und dann nochmal 2 cm vom Rand eine Markierung und verbindet die Punkte mit einem Lineal.
  • Jetzt diagonal von jedem Papierknick zum nächsten innerhalb des markierten Bereichs Linien ziehen.
  • Diese Linien werden jetzt einzeln geknickt, sodass das Papier eine leicht dreidimensionale Struktur bekommt.
  • Mit doppelseitigem Klebeband befestigt Maja die Enden des Blatts aneinander. Nach und nach entsteht so eine kleine Kaktusgruppe.
  • Zeit fürs Basteln der Blüten: Post-its halbieren und nur den oberen Teil mit der Klebehaftung verwenden. Von unten in feine Streifen schneiden, ohne den Haftstreifen zu durchtrennen. Dabei nur bis zum Klebestreifen schneiden.
  • Je zwei Post-its pro Blüte aufrollen und mit Masking Tape oder Tesafilm am Blütenansatz umwickeln.
  • Die Blüte in den Kaktus stecken.
  • Jetzt befestigt Maja noch die Lichterkette mit Klebeband in der Schale und stülpt jeweils einen Kaktus über eines der Lämpchen.
  • Zum Schluss kommt der Vogelsand für das perfekte Wüstenflair dazu – fertig!
  • Mein kleiner leuchtender Kaktus Zubereitungsschritt 0
  • Mein kleiner leuchtender Kaktus Zubereitungsschritt 1
  • Mein kleiner leuchtender Kaktus Zubereitungsschritt 2
  • Mein kleiner leuchtender Kaktus Zubereitungsschritt 3
  • Mein kleiner leuchtender Kaktus Zubereitungsschritt 4
  • Mein kleiner leuchtender Kaktus Zubereitungsschritt 5
  • Mein kleiner leuchtender Kaktus Zubereitungsschritt 6
  • Mein kleiner leuchtender Kaktus Zubereitungsschritt 7
  • Mein kleiner leuchtender Kaktus Zubereitungsschritt 8
  • Mein kleiner leuchtender Kaktus Zubereitungsschritt 9
  • Mein kleiner leuchtender Kaktus Zubereitungsschritt 10
  • Mein kleiner leuchtender Kaktus Zubereitungsschritt 11

Mein kleiner leuchtender Kaktus

Ideen muss man haben ...! So wie Maja, die den Beweis antritt, dass man auch ohne grünen Daumen schicke Pflänzchen im Haus haben kann. Mit Papier bastelt die Elfjährige besonders gern, und das Bestücken ihrer Kaktusschale gibt ihr reichlich Gelegenheit dazu. Majas Tipp: Die Schale auf die Fensterbank stellen – Dort fühlen sich Grünpflanzen ja sowieso bekanntlich am wohlsten.


Maja legt alles bereit, was sie benötigt: einen flachen Blumenuntersetzer aus Keramik, eine Tüte Vogelsand, eine Lichterkette, Faltblätter in Rot, Grün und Orange (gibt’s im Bastelbedarf), Post-it-Klebezettel (Format ca. 8 x 8 cm) in Pink und Gelb, Schere, Lineal, Bleistift, doppelseitiges Klebeband und Masking Tape bzw. Tesafilm.

Einmal für den Überblick: So verwandeln sich die Faltblätter vom längs halbierten DIN-A4-Format Schritt für Schritt.

Als Erstes ein Faltblatt zur Ziehharmonika falten.

Maja setzt an beiden Enden des Papiers jeweils 3 cm und dann nochmal 2 cm vom Rand eine Markierung und verbindet die Punkte mit einem Lineal.

Jetzt diagonal von jedem Papierknick zum nächsten innerhalb des markierten Bereichs Linien ziehen.

Diese Linien werden jetzt einzeln geknickt, sodass das Papier eine leicht dreidimensionale Struktur bekommt.

Mit doppelseitigem Klebeband befestigt Maja die Enden des Blatts aneinander. Nach und nach entsteht so eine kleine Kaktusgruppe.

Zeit fürs Basteln der Blüten: Post-its halbieren und nur den oberen Teil mit der Klebehaftung verwenden. Von unten in feine Streifen schneiden, ohne den Haftstreifen zu durchtrennen. Dabei nur bis zum Klebestreifen schneiden.

Je zwei Post-its pro Blüte aufrollen und mit Masking Tape oder Tesafilm am Blütenansatz umwickeln.

Die Blüte in den Kaktus stecken.

Jetzt befestigt Maja noch die Lichterkette mit Klebeband in der Schale und stülpt jeweils einen Kaktus über eines der Lämpchen.

Zum Schluss kommt der Vogelsand für das perfekte Wüstenflair dazu – fertig!