Das Online-Magazin für saisonalen Genuss.
21. April 2019
Rezept

Paprikagulasch

Für 4 Portionen

Zubereitungszeit
ca. 90 Minuten

Dieses Rezept wird Ihnen präsentiert von famila nordost, famila nordost und nah und frisch

Zubereitung

Schritt 1
Gulasch mit Küchenkrepp gut trocken tupfen.
Schritt 2
Zwiebeln schälen und grob würfeln.
Schritt 3
Schmalz in einem Bratentopf zerlassen.
Schritt 4
Gulasch darin von allen Seiten kräftig braun anbraten, die Zwiebeln zufügen und mit braten.
Schritt 5
Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
Schritt 6
Brühe zugießen, einmal aufkochen, einen Deckel auflegen und das Gulasch bei geringer Hitze 60 Minuten garen.
Schritt 7
In der Zwischenzeit Paprikaschoten waschen, entkernen und in Stücke schneiden.
Schritt 8
Paprikastücke auf das Fleisch geben und das Gulasch 10 Minuten weitergaren.
Schritt 9
Fleisch und Gemüse aus dem Sud nehmen und warm stellen.
Schritt 10
Mehl mit Wasser anrühren und die Brühe damit zur Soße binden.
Schritt 11
Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken, durch ein Sieb streichen und wieder in den Topf gießen.
Schritt 12
Fleisch und Paprika in die Soße geben, noch einmal kurz erhitzen und servieren.
Tipp: Zum Paprikagulasch schmecken am besten Nudeln, Kartoffeln oder Reis. Auch mit knusprigem Baguette frisch aus dem Ofen ist es ein Genuss.

Zutaten

Rezeptmenge anpassen
Für 4 Portionen
1000 g gemischtes Gulasch (vom Rind und Schwein)
2 Zwiebeln
30 g Grieben- oder Butterschmalz
Salz, Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
600 ml heiße Fleischbrühe
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 grüne Paprika
2 EL Mehl
kaltes Wasser zum Anrühren
Hierleben - Das Online-Magazin für saisonalen Genuss.
Das Online-Magazin für saisonalen Genuss.
21. April 2019