Das Online-Magazin für saisonalen Genuss.
21. Oktober 2018

Geflochtene Freude

Das Rezept für den „Striezel“ oder Hefezopf bewahrt Dominik Stadler in einem handgeschriebenen Büchlein auf.

Geflochtene Freude

Das Rezept für den „Striezel“ oder Hefezopf bewahrt Dominik Stadler in einem handgeschriebenen Büchlein auf.

Darin sammelt der Küchenchef des Hotels WildLand an der Aller individuell entwickelte Lieblingsrezepte, denen er seine ganz persönliche Note verliehen hat. Der Hefezopf kommt nicht nur zur Osterzeit auf das Frühstücksbüfett. Er schmeckt mit frischer Butter und den hausgemachten Konfitüren einfach köstlich. Der geflochtene Hefezopf ist ein Klassiker. Zu Ostern könnte man auch einen Kranz flechten oder einen Hasen formen, schlägt Dominik Stadler vor. Auch für den Teig hat er noch Ideen: „Man kann Rosinen dazugeben, Schokoladenstückchen oder getrocknete Früchte. Trockenfrüchte, Orangeat und Zitronat eignen sich auch sehr gut als Garnitur.“

Hierleben - Das Online-Magazin für saisonalen Genuss.
Das Online-Magazin für saisonalen Genuss.
21. Oktober 2018