Rezept
Fisch im Bierteig & Chips
Zubereitungszeit
ca. 45 Minuten
Zubereitung
SCHRITT 1
Den Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
SCHRITT 2
2 Backbleche mit Rapsöl bestreichen.
SCHRITT 3
Die Kartoffeln schälen, waschen, mit einem Messer in 2 bis 3 mm dicke Scheiben schneiden und auf den Backblechen verteilen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten backen. Zwischendurch einmal wenden.
SCHRITT 4
Für den Bierteig Mehl, Stärke und Backpulver mischen. Mit Ei und Bier glatt rühren. Den Teig mit Zitronensaft und ½ TL Salz würzen.
SCHRITT 5
Seelachsfilet waschen, trocken tupfen und in Portionsstücke schneiden.
SCHRITT 6
Reichlich Fett in einem Topf oder einer Fritteuse auf 180 Grad erhitzen. Die Fischstücke durch den Teig ziehen und portionsweise jeweils ca. 5 Minuten ausbacken.
SCHRITT 7
Kurz auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
SCHRITT 8
Den Fisch mit den Kartoffelchips und Remoulade servieren.
Zutaten
Für 4 Portionen
1 TL
Rapsöl
800 g
Kartoffeln
 
Salz, Pfeffer
 
Paprikapulver
100 g
Mehl
75 g
Speisestärke
0,5 TL
Backpulver
Ei
180 ml
herbes Craftbier
1 EL
Zitronensaft
600 g
Seelachsfilet
 
Fett zum Frittieren
 
Remoulade