Rezept
Flammkuchen mit Salami
Zubereitungszeit
ca. 60 Minuten
+ Gehzeit
Zubereitung
SCHRITT 1
Aus 1 EL Mehl, 3 EL Wasser, Hefe und Zucker einen Vorteig rühren. Abgedeckt an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen.
SCHRITT 2
Übriges Mehl, übriges Wasser, ein Eigelb und ½ TL Salz zufügen.
SCHRITT 3
Kräftig verrühren. Teig erneut 45 Minuten gehen lassen.
SCHRITT 4
Paprikastreifen in Öl 5 Minuten braten. Etwas abkühlen lassen.\r\n
SCHRITT 5
Backofen auf 220 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
SCHRITT 6
Teig durchkneten und halbieren.
SCHRITT 7
Eine Hälfte zu einem Oval ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.
SCHRITT 8
Schmand und das zweite Eigelb verrühren, mit Salz und reichlich\r\nPfeffer abschmecken.
SCHRITT 9
Die Hälfte der Masse auf dem Teig verteilen, dabei einen Rand lassen.
SCHRITT 10
Jeweils die Hälfte der Salami, Zwiebeln und Paprika auf dem Teig verteilen.
SCHRITT 11
Den Flammkuchen mit der Hälfte der Peperoni dekorieren. 15 Minuten backen.
SCHRITT 12
Mit dem zweiten Flammkuchen ebenso verfahren.
Zutaten
Für 4 Portionen
220 g
Mehl
120 ml
lauwarmes Wasser
10 g
Hefe
1 TL
Zucker
Eigelb
 
Salz
1 EL
Olivenöl
gelbe Paprika, in feine Streifen geschnitten
250 g
Schmand
 
Pfeffer
große Scheiben Salami, in feine Streifen geschnitten
rote Zwiebeln, in feine Ringe geschnitten
100 g
grüne Peperoni