Rezept
Gefüllte Zucchini mit Reis und Pinienkernen
Zubereitungszeit
ca. 60 Minuten
Kalorien: 300 kcal
Zubereitung
SCHRITT 1
Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun rösten, dabei häufiger bewegen. Abkühlen lassen.
SCHRITT 2
Reis mit der doppelten Menge Wasser, Salz und Fenchelsaat zum Kochen bringen, einmal aufwallen. Herdplatte ausschalten, Reis zugedeckt 20 Minuten quellen lassen.
SCHRITT 3
Minze waschen, trocken schütteln und grob hacken.
SCHRITT 4
Zucchini waschen und längs halbieren. Mit einem Löffel das Innere herausschaben, sodass etwas weniger als 1 cm Rand bleibt.
SCHRITT 5
Eine Auflaufform einfetten, Zucchinihälften hineinsetzen. Reis mit Pinienkernen und Minze mischen, mit Pfeffer abschmecken und in die Zucchini füllen.
SCHRITT 6
Käse reiben, über die Zucchini geben.
SCHRITT 7
Zucchini bei 220 Grad (Ober-/Unterhitze) 30 Minuten backen. Heiß servieren.
SCHRITT 8
Tipps: Mit Tomatensoße servieren. Das Innere der Zucchini kann gut für Eintöpfe verwendet werden.
Zutaten
Für 4 Portionen
50 g
Pinienkerne
125 g
Reis
 
Salz
1 TL
Fenchelsaat, zerstoßen
4 Stängel
Minze
Zucchini
 
etwas Keimöl für die Form
 
Pfeffer
60 g
Emmentaler