Rezept
Gersten-Möhren-Bratlinge auf Püree
Zubereitungszeit
ca. 45 Minuten
Zubereitung
SCHRITT 1
Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser garen. Abgießen und warm stellen.
SCHRITT 2
100 g Gerstenflocken mit 180 ml Wasser aufkochen, vom Herd nehmen und ca. 10 Minuten quellen lassen.
SCHRITT 3
In der Zwischenzeit Möhren und Pastinake schälen und grob raspeln.
SCHRITT 4
Schafskäse würfeln.
SCHRITT 5
Gequollene Gerste kalt abspülen und in einem Sieb abtropfen lassen. Mit Gemüse, Schafskäse, Ei, restlichen Gerstenflocken und Semmelbröseln vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen.
SCHRITT 6
Aus der Masse 9 bis 12 Bratlinge formen.
SCHRITT 7
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Plätzchen ca. 5 Minuten von beiden Seiten goldgelb braten.
SCHRITT 8
Kartoffeln stampfen, Butter und Milch zufügen und verrühren.
SCHRITT 9
Mit Salz und Pfeffer würzen, Petersilie unterheben. Püree mit den Bratlingen servieren.
SCHRITT 10
Tipp: Dazu passen eine Joghurt- oder Frischkäsesoße.
Zutaten
Für 4 Portionen
800 g
mehligkochende Kartoffeln
 
Salz
160 g
feine Gerstenflocken
Möhren
Pastinake
100 g
Schafskäse
Ei
4-5 EL
Semmelbrösel
 
Pfeffer
 
Majoran
3 EL
Rapsöl
1 EL
Butter
200 ml
warme Milch
4 EL
gehackte Petersilie