Rezept
Kartoffelpuffer mit Räucherlachs
Foto(s): André Chales de Beaulieu
Köstliche Ergänzung: Räucherlachs verfeinert den allseits beliebten Kartoffelpuffer.
Zubereitungszeit
ca. 40 Minuten
Zubereitung
SCHRITT 1
Kartoffeln waschen, schälen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebel schälen und vierteln. Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden.
SCHRITT 2
Kartoffeln und Zwiebel auf der Kartoffelreibe reiben.
SCHRITT 3
Eier, Salz, Mehl und Lauchzwiebelringe zufügen und alles zu einem Teig verarbeiten.
SCHRITT 4
Einen Teil des Öls in einer Pfanne erhitzen und den Teig portionsweise hineingeben - in eine große Pfanne passen vier Puffer. Den Teig mit einem Löffelrücken etwas platt drücken.
SCHRITT 5
Die Puffer im heißen Öl goldgelb braten, dabei ein- bis zweimal wenden. Die fertigen Puffer warmstellen und die restlichen Puffer portionsweise braten.
SCHRITT 6
Die Puffer mit dem Räucherlachs auf Tellern anrichten.
SCHRITT 7
Tipp: Mit Kräuter-Créme-fraîche servieren.
Zutaten
Für 12 Stück
1 kg
Kartoffeln
1 
Zwiebel
1 Bund
Lauchzwiebeln
1 
Eier
0,5 TL
Salz
6 EL
Mehl
100 ml
Rapsöl zum Ausbraten
400 g
Räucherlachs in Scheiben
ZURÜCK