Rezept
Krosser Schweinebauch mit Gemüse
Foto(s): André Chales de Beaulieu
Saulecker: Die Schwarte des Schweinebauchs wird mit Honig bestrichen – dadurch wird sie schön kross.
Zubereitungszeit
ca. 120 Minuten
Zubereitung
SCHRITT 1
Fleisch unter kaltem Wasser abspülen und gut trocken tupfen.
SCHRITT 2
Schmalz in einem Topf erhitzen, die Zwiebelwürfel anbraten.
SCHRITT 3
Fleisch zufügen und von allen Seiten scharf anbraten (die Schwartenseite nur kurz). Mit Salz und Pfeffer würzen.
SCHRITT 4
Das Fleisch mit der Schwarte nach oben drehen, die Brühe zugießen, einmal aufkochen. Den Schweinebauch bei geringer Hitze 40 Minuten garen, dann aus der Brühe nehmen.
SCHRITT 5
Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Schwarte rautenförmig einschneiden. Schweinebauch mit der Schwarte nach oben auf eine Fettpfanne oder in eine flache Auflaufform legen.
SCHRITT 6
100 ml der Brühe mit Honig, Kräutersalz und Pfeffer verrühren. Die Schwarte damit einpinseln.
SCHRITT 7
Das Fleisch im Ofen 45 Minuten garen, zwischendurch noch zweimal mit der Brühe bestreichen.
SCHRITT 8
In der Zwischenzeit Möhren und Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und achteln. Zucchini waschen, entkernen und würfeln. Kartoffeln würfeln. Das Gemüse um das Fleisch verteilen und mit Kräutersalz würzen. Weitere 100 ml der Brühe zugießen und nochmals 15 Minuten garen.
SCHRITT 9
Schweinebauch mit Gemüse auf einer Servierplatte anrichten.
SCHRITT 10
Tipp: Bei Bedarf aus der restlichen Brühe eine Soße zubereiten. Der Schweinebauch lässt sich auch ohne Gemüse im Backofen zubereiten. Er schmeckt dann sehr gut zu grünen Bohnen und Kartoffelpüree.
Zutaten
Für 4 Portionen
1,2 kg
Schweinebauch mit Schwarte, ohne Knochen
30 g
Griebenschmalz
1 
Zwiebel, fein gewürfelt
 
Salz
 
Pfeffer
500 ml
heiße Fleischbrühe
1 TL
Akazienhonig
 
Kräutersalz
200 g
Möhren
500 g
Champignons
3 
Zwiebeln
1 
mittelgroße Zucchini
10 
kleine Kartoffeln, gegart
ZURÜCK