Rezept
Kürbis-Schupfnudeln mit Quark
Zubereitungszeit
ca. 70 Minuten
Kalorien: 540 kcal
Zubereitung
SCHRITT 1
Schnittlauch und Petersilie waschen, trocken schütteln und kleinschneiden.
SCHRITT 2
Mit Quark, Sahne und Senf verrühren. Mit Salz abschmecken.
SCHRITT 3
Kürbis und Kartoffeln schälen und grob würfeln.
SCHRITT 4
In reichlich Salzwasser 10 Minuten kochen, abgießen und ausdampfen lassen.
SCHRITT 5
Kürbis und Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken.
SCHRITT 6
Mit Eigelb und so viel Mehl vermengen, dass der Teig nicht mehr klebt.
SCHRITT 7
Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Mit bemehlten Händen aus der Kürbismasse kleine Röllchen drehen und portionsweise 2 Minuten kochen.
SCHRITT 8
Wenn sie oben schwimmen, mit der Schaumkelle herausheben und in einem Durchschlag abtropfen.
SCHRITT 9
Butter in einer großen Pfanne zerlassen. Die Schupfnudeln darin schwenken und bräunen.
SCHRITT 10
Mit dem Quark servieren, mit Petersilie dekorieren.
Zutaten
Für 4 Portionen
0,5 Bund
Schnittlauch
0,5 Bund
Petersilie
200 g
Quark
40 g
Sahne
1 TL
Senf
 
Salz
0,5 
Butternutkürbis (ca. 400 g)
400 g
Kartoffeln
Eigelb
300 g
Mehl
40 g
Butter
Petersilienzweige zur Deko