Rezept
Kumato-Galette-Kuchen
Zubereitungszeit
ca. 60 Minuten
Zubereitung
SCHRITT 1
Für den Teig Mehl, Kräuter und Salz mischen. Mit Butter, Schmand und Wasser verkneten. Kühl stellen.
SCHRITT 2
Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
SCHRITT 3
Für den Belag Schmand, Quark, Parmesan und Ei verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
SCHRITT 4
Die Kumatos waschen, Strunk entfernen und in Scheiben schneiden.
SCHRITT 5
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn kreisförmig ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
SCHRITT 6
Die Schmandmasse daraufgeben, ca. 2 cm Rand lassen. Teigrand leicht nach innen klappen.
SCHRITT 7
Die Kumatoscheiben auf der Schmandmasse verteilen. Den Kuchen etwa 40 Minuten auf der mittleren Schiene backen.
SCHRITT 8
Vor dem Servieren mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen.
Zutaten
Für 4 Portionen
 
Für den Teig
200 g
Weizenmehl
0,25 TL
Kräuter der Provence
0,5 TL
Salz
120 g
kalte Butter
50 g
Schmand
3 EL
Wasser
 
Für den Belag
100 g
Schmand
100 g
Quark
30 g
geriebener Käse
Ei
 
Salz
 
Pfeffer
400 g
Kumatos
0,25 TL
Kräuter der Provence