Rezept
Lachs mit Petersiliengremolata
Zubereitungszeit
ca. 30 Minuten
Kalorien: 220 kcal
Zubereitung
SCHRITT 1
Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Knoblauch pellen und pressen.
SCHRITT 2
Zitronen heiß abspülen. Eine Zitrone in Spalten schneiden, von der anderen die Schale abreiben und den Saft auspressen.
SCHRITT 3
Für die Gremolata Petersilie, Knoblauch, Zitronenabrieb und 1 EL Zitronensaft sehr gründlich mit dem Olivenöl verrühren, mit Salz abschmecken.
SCHRITT 4
Lachsfilets abspülen und trocken tupfen. Mit etwas Zitronensaft beträufeln. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen.
SCHRITT 5
1 TL Salz mit Pfeffer und Paprikapulver vermengen, die Filets damit würzen.
SCHRITT 6
Von jeder Seite etwa 2 Minuten anbraten, bei mittlerer Hitze weitere 2 Minuten braten. Der Fisch soll nicht mehr glasig sein.
SCHRITT 7
Lachs mit Gremolata und Zitronenspalten servieren.
SCHRITT 8
Tipp: Dazu passt Baguette. Der Lachs kann statt in der Pfanne auch auf dem Grill gegart werden.
Zutaten
Für 4 Portionen
1 Bund
Petersilie
1 
Knoblauchzehe
2 
unbehandelte Zitronen
3 EL
Olivenöl
 
Salz
4 
Lachsfilets à 125 g
2 EL
Butterschmalz
1 Prise
Pfeffer
0,5 TL
Paprikapulver (rosenscharf)
ZURÜCK