Rezept
Lachsfilet mit Kartoffel-Pesto-Kruste
Zubereitungszeit
ca. 50 Minuten
Kalorien: 470 kcal
Zubereitung
SCHRITT 1
Oregano waschen, trocken schütteln und hacken. Zitrone halbieren. Eine Hälfte auspressen, die andere vierteln und für die spätere Garnierung beiseitelegen.
SCHRITT 2
Kartoffeln schälen, grob würfeln und 15 Minuten in Salzwasser garen. Abgießen.
SCHRITT 3
Backofen auf 220 Grad (Oberhitze) vorheizen.
SCHRITT 4
Kartoffelwürfel, Butter und Pesto mit einem Stampfer zu Mus verarbeiten. Kräftig mit Salz abschmecken. Oregano untermischen.
SCHRITT 5
Lachsfilet kalt abspülen, in eine gefettete, ofenfeste Form legen, mit Zitronensaft beträufeln.
SCHRITT 6
Kartoffelmus in einen Spritzbeutel mit breiter Tülle füllen und auf dem Fisch verteilen.
SCHRITT 7
Parmesan auf die Kartoffelschicht streuen. Im oberen Drittel des Backofens etwa 12 Minuten garen, bis die Oberfläche bräunt. Heiß mit den Zitronenvierteln servieren.
SCHRITT 8
Tipp: Dazu passt ein gemischter Salat.
Zutaten
Für 4 Portionen
0,5 Bund
Oregano
1 
Zitrone
550 g
mehligkochende Kartoffeln
1 EL
Butter
 
Butter für die Form
3 EL
rotes Pesto
500 g
Lachsfilet
30 g
geriebener Parmesan
 
Salz
ZURÜCK