Rezept
Quiche Lorraine
Zubereitungszeit
ca. 60 Minuten
Zubereitung
SCHRITT 1
Aus Mehl, Butter, Milch, Ei und Salz zügig einen Mürbeteig kneten.
SCHRITT 2
30 Minuten kalt stellen.
SCHRITT 3
Zwiebel schälen und würfeln. Zwiebel- und Speckwürfel in Butter goldbraun braten. Etwas abkühlen lassen.
SCHRITT 4
Eier, Sahne und Schmand verquirlen.
SCHRITT 5
Mit Pfeffer und Muskat abschmecken.
SCHRITT 6
Speck-Zwiebel-Mischung zufügen und verrühren. Vorsichtig mit Salz abschmecken.
SCHRITT 7
Backofen auf 225 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
SCHRITT 8
Eine Quiche- oder Springform einfetten, mit Semmelbröseln\r\nausstreuen. Teig in der Größe der Form ausrollen und hineinlegen.
SCHRITT 9
Die Eiermischung auf den Teig geben und die Quiche auf der\r\nmittleren Schiene etwa 30 Minuten goldbraun backen.
SCHRITT 10
10 Minuten vor Ende der Garzeit den Käse über die Quiche streuen.
Zutaten
Für 4 Portionen
200 g
Mehl
 
etwas Mehl für die Arbeitsfläche
100 g
kalte Butter
2 EL
Milch
Ei
0,5 TL
Salz
Zwiebel
200 g
durchwachsener Speck in Würfeln
1 EL
Butter + etwas Butter für die Form
Eier
100 g
Sahne
100 g
Schmand
 
Pfeffer, Muskat
1 EL
Semmelbrösel
50 g
Gruyère (würziger Hartkäse), gerieben