Rezept
Rindfleischburger mit Paprika und Rucola
Zubereitungszeit
ca. 50 Minuten
+ Auftauzeit
Zubereitung
SCHRITT 1
Paprika waschen, halbieren, putzen und vierteln. Rucola waschen, trocken schleudern und in Stücke zupfen.
SCHRITT 2
Die Hälfte des Olivenöls in einer Pfanne erhitzen, Paprikaviertel etwa 12 Minuten weich braten. Abkühlen lassen.
SCHRITT 3
Passierte Tomaten, Zucker, Essig, Sojasoße, Worcestersoße und Senf verrühren. Steaksoße mit Salz abschmecken.
SCHRITT 4
Brötchen im Backofen bei 100 Grad (Ober-/Unterhitze) anwärmen.
SCHRITT 5
Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Rinderhack mit Salz und Pfeffer würzen, 4 flache Frikadellen formen.
SCHRITT 6
Von jeder Seite 2 Minuten scharf anbraten, dann weitere 6 bis 8 Minuten garen.
SCHRITT 7
Brötchen aufschneiden. Mit Frikadellen, Paprika, Rucola und Steaksoße belegen, obere Brötchenhälfte aufsetzen und servieren.
Zutaten
Für 4 Portionen
rote Paprika
Handvoll Rucola
4 EL
Olivenöl
75 g
passierte Tomaten
1 EL
brauner Zucker
1 EL
Balsamicoessig
2 EL
Sojasoße
1 EL
Worcestersoße
1 TL
Senf
 
Salz
Brioche- oder Hamburgerbrötchen
500 g
Rinderhack
 
Pfeffer