Rezept
Schalottensuppe mit Parmesanchips
Zubereitungszeit
ca. 35 Minuten
Zubereitung
SCHRITT 1
Schalotten schälen und in feine Scheiben schneiden.
SCHRITT 2
Öl in einem Topf erhitzen, Schalotten zugeben und darin kurz anbraten. Mit Zucker karamellisieren.
SCHRITT 3
Mit dem Mehl bestäuben, unter Rühren mit dem Wein ablöschen und mit der Brühe auffüllen.
SCHRITT 4
Lorbeerblätter und Pimentkörner zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen. 20 bis 25 Minuten bei geringer Hitze kochen lassen.
SCHRITT 5
In der Zwischenzeit den Backofen auf 160 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Parmesan und Rosmarin mischen.
SCHRITT 6
12 bis 16 kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. 3 bis 5 Minuten backen.
SCHRITT 7
Achtung, der Käse soll nicht zu braun werden. Nach dem Backen abkühlen lassen und vom Blech nehmen.
SCHRITT 8
Lorbeerblätter und Pimentkörner aus der Suppe nehmen.
SCHRITT 9
Die Suppe nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Chips zu der Suppe servieren.
Zutaten
Für 4 Portionen
12 
Schalotten (ca. 400g)
2 EL
Olivenöl
1 EL
Zucker
2 EL
Mehl
100 ml
trockener Rotwein
1 l
Gemüsebrühe
Lorbeerblätter
Pimentkörner
 
Salz
 
Pfeffer
60 g
geriebener Parmesan
2 TL
Rosmarin