Rezept
Zucchinisüppchen mit Kasseler
Foto(s): André Chales de Beaulieu
Süppchen vom Sommergemüse: Zucchini, Lauchzwiebeln und Kasseler ergeben eine feine Suppe.
Zubereitungszeit
ca. 50 Minuten
Zubereitung
SCHRITT 1
Zucchini waschen, putzen und in grobe Stücke schneiden.
SCHRITT 2
Kartoffeln waschen, schälen und würfeln.
SCHRITT 3
Zwiebeln schälen und würfeln.
SCHRITT 4
Die Hälfte der Butter in einem Suppentopf zerlassen. Zwiebeln darin andünsten. Zucchini und Kartoffeln zugeben, kurz mit anschmoren.
SCHRITT 5
Die Brühe zugießen, alles einmal aufkochen und bei geringer Hitze 20 Minuten köcheln lassen.
SCHRITT 6
Mit einem Pürierstab pürieren.
SCHRITT 7
Die Sahne leicht schlagen und unter die Suppe rühren. Nach Bedarf mit der Mehlschwitze binden. Suppe beiseitestellen und warmhalten.
SCHRITT 8
Lauchzwiebeln putzen, halbieren, fein schneiden.
SCHRITT 9
Kasseler in feine Streifen schneiden.
SCHRITT 10
Restliche Butter in einem kleinen Topf zerlassen, Lauchzwiebeln und Kasseler zufügen und anschmoren.
SCHRITT 11
Die Suppe auf Teller verteilen, jeweils einen Löffel der Lauchzwiebel-Kasseler-Mischung in die Mitte setzen und servieren.
Zutaten
Für 4 Portionen
500 g
Zucchini
300 g
Kartoffeln
1 
Zwiebel
40 g
Butter
400 ml
Gemüsebrühe
50 g
Sahne
ca. 1 EL
helle Instant-Mehlschwitze
3 
Lauchzwiebeln
75 g
Kasseleraufschnitt, dünn geschnitten
ZURÜCK