Rezept
Apfelcrumble
Zubereitungszeit
ca. 35 Minuten
+ Backzeit
Kalorien: 820 kcal
Zubereitung
SCHRITT 1
Los geht’s: Alexander Nitievski schält die Äpfel, entfernt das Kerngehäuse und schneidet die Früchte in Spalten – entweder in Achtel oder noch etwas dünner.
SCHRITT 2
Die Apfelscheiben kommen in eine Schüssel und werden mit den Sultaninen vermischt. Der russische Koch erzählt dabei, dass in seiner Heimat Sibirien der Apfel das wichtigste Obst ist. „Ich habe schon immer gern Streuselkuchen mit Äpfeln gebacken – zu Hause oder in verschiedenen Restaurants.“
SCHRITT 3
Der 52-Jährige presst den Saft einer Zitrone aus und träufelt ihn über die Apfel-Sultaninen-Mischung. Nun kann die Flüssigkeit ein bisschen in das Obst einziehen.
SCHRITT 4
Zwei Gewürze fehlen noch: Zucker und Zimt. Diese Kombination passt hervorragend zu Äpfeln. Wer keinen Zimt mag, kann ihn allerdings auch weglassen. Koch Alexander Nitievski vermischt alles mit der Hand. Und er heizt schon mal den Backofen auf 160 Grad (Heißluft) vor.
SCHRITT 5
Das Wichtigste beim Apfelcrumble sind die Streusel, und die müssen in Handarbeit entstehen. Butter, Mehl und Zucker kommen zusammen in eine Schüssel. „Dann knete ich so lange mit der Hand, bis sich Streusel bilden“, erklärt der Koch. Damit die Streusel schön krümelig werden, eventuell noch etwas Mehl ergänzen.
SCHRITT 6
Die Apfelmischung kommt jetzt gleichmäßig verteilt in eine flache, eingefettete Auflaufform. Darauf gibt Alexander Nitievski die Streusel. Sein Tipp: nicht zu fest andrücken, sondern einfach locker auf dem Obst verteilen. Das Ganze jetzt 30 bis 35 Minuten backen, bis die Streusel goldbraun sind.
SCHRITT 7
Für die Vanillesoße gibt der Koch Milch, Sahne, Zucker, Vanillemark und Salz in einen Topf. Während er die Mischung heiß werden lässt, verquirlt er Ei und Eigelb in einer Schüssel mit dem Schneebesen.
SCHRITT 8
Wenn der Topfinhalt kocht, den Topf von der Herdplatte nehmen, die Eimasse mit dem Schneebesen unterrühren und so lange erhitzen, bis die Soße bindet. Durch ein Sieb in ein schönes Gefäß gießen und zum fertig gebackenen Apfelcrumble reichen.
Zutaten
Für 6 Portionen
5 
Äpfel (gern Boskop)
100 g
Sultaninen
1 
Zitrone
2 EL
brauner Zucker
0,5 TL
Zimt
 
 
Für die Streusel
150 g
weiche Butter
200 g
Mehl
120 g
Zucker
 
 
Für die Vanillesoße
125 ml
Milch
125 g
Sahne
80 g
Zucker
1 Mark
von Vanilleschote
1 Prise
Salz
1 
Ei
1 
Eigelb
 
 
Außerdem
 
etwas Butter zum Einfetten der Form
ZURÜCK