„From nose to tail“ lautet ein aktueller Küchentrend: „Von der Nase bis zum Schwanz“ wird alles Essbare vom Tier verarbeitet. Dank dieser kulinarischen Philosophie kommen auch schmackhafte Innereien wie Kalbsleber wieder groß raus.

Der Etorki ist ein mild-aromatischer Käse, der auf der Zunge zergeht. Einer seiner vielen Vorteile: Er eignet sich auch für Käseliebhaber, die wegen einer Allergie auf Kuhmilch verzichten müssen, denn dieser Käse wird aus pasteurisierter Schafsmilch hergestellt.

Austern-Liebhaber schwärmen von dieser Meeresdelikatesse: Nicht nur ihr edler Look begeistert, sondern sie duftet auch fantastisch nach Meer. Dazu der reine, unverfälschte Geschmack – wahrlich ein Genuss für die Sinne!

T-Bone-Steak gilt als Klassiker für den Grill und ist auf jeder Barbecue-Party höchst willkommen. Nicht nur über dem Grillfeuer, sondern in der Pfanne und beim Garziehen im Ofen entfaltet sich der volle Rindfleischgeschmack – köstlich!

Keine echte Grillparty kommt ohne sie aus: die Rostbratwurst.

Die Geschmacksknospen echter Steakfans jubilieren bei diesem Genussklassiker in heller Vorfreude: Rib-Eye! Es ist eines der beliebtesten Steaks überhaupt und gilt nicht umsonst als Steak der Kenner.

Gemütlichkeit in geselliger Runde und köstliche Fleischspezialitäten – endlich beginnt wieder die Grillsaison! Für viele Genießer darf dabei das Grillnackensteak von Hofgut nicht fehlen: Hier steht Qualität an erster Stelle.

Spareribs sind nichts für Benimm-Fanatiker. Nur wer den Einsatz der Finger wagt, bekommt maximalen Genuss. Spareribs wollen schön langsam gegart werden.

Ob als gemütlicher Sonntagsschmaus, zur fröhlichen Familienfeier oder als edles Festessen, ob traditionell oder im modernen Crossover-Style: Rinderbraten passt immer! Dieser klassische Genuss vereint Zartheit und Geschmack aufs Allerbeste.

Garnelen gehören bei uns zu den beliebtesten Meeresfrüchten und sind besonders in mediterranen und asiatischen Gerichten der Star. Ob warm oder kalt: Die saftigen Krustentiere schmecken köstlich, sind kalorienarm und reich an Proteinen.

Wenn es um gute alte Hausmannskost geht, darf die Schweineroulade nicht fehlen: Die tolle Rolle ist wunderbar zart und verwöhnt Genießer bereits seit Generationen mit saftigem Schmorfleischgeschmack.

Wenn die Scholle goldbraun-buttrig in der Pfanne brutzelt, zaubert sie Fischkennern ein vorfreudiges Lächeln aufs Gesicht. Ob im Ganzen oder als Filet: Dieser Fisch ist eine absolute Köstlichkeit! Auf zur kleinen Schollenkunde.

Ob vom Grill oder aus der Pfanne: Rumpsteak ist ein absoluter Klassiker für Rindfleischfans. Mit ein paar einfachen Tricks gelingt dieser Inbegriff des Rindersteaks perfekt.

Zartheit, Milde und einzigartiges Aroma: Die Lammschulter weiß, Genießer zu verführen! Die Kombination aus saftiger Würze und gesunden Nährwerten macht dieses Fleisch zum Küchenstar.

Krosse Haut, saftiges Fleisch, tolle Aromenvielfalt – leckere Hähnchenkeulen bringen Genießer jedes Alters zum Strahlen. Richtig zubereitet, sind die knusprigen Beinchen eine feine Delikatesse für viele Gelegenheiten.

Ob heiß und golden direkt aus der Pfanne oder kalt für zwischendurch, ob natur, paniert oder im köstlichen Kräuterkrustenmantel: Schweineschnitzel ist eines der beliebtesten Gerichte auf deutschen Tellern.

Venedig, 1950: Gastronom Giuseppe Cipriani überrascht seine diätgeplagte Stammkundin in „Harry’s Bar“ mit einer eigens für sie kreierten Spezialität: hauchdünne Scheiben rohen Rinderfilets. Als Carpaccio erobert die Delikatesse die Welt!

Das Schweinenackensteak gehört zu den kulinarischen Lieblingen der Deutschen und ist bei fast jeder Grillparty dabei: Ob mariniert oder naturbelassen: Bei richtiger Zubereitung hat das saftige Fleischstück seinen großen Auftritt!

Saftig, lecker, einfach zuzubereiten und dazu auch noch fettarm: Kein Wunder, dass die Putenoberkeule voll im Trend liegt.

Köstlich und knackig – das macht das Wiener Würstchen allseits beliebt. Bezüglich der Namensgebung aber gibt’s Verwirrung. Hierleben macht Lust auf Wurstgenuss und taucht ein in die Historie dieses Klassikers. 

Es besticht durch Zartheit und Milde, ist sehr fettarm, eiweiß-, vitamin- sowie mineralstoffreich – und sorgt auch außerhalb der Küche für Furore: Das Kalbsschnitzel gehörte angeblich zu Kaiserin Sissis Schönheitsrezepten.

Eisbein ist ein typisches Winteressen – wobei dies nicht an dem ungewöhnlichen Namen liegt, sondern daran, dass dieser Küchenklassiker so herrlich deftig ist. Bei frostigen Temperaturen schmeckt er am besten.

Joghurt-Alternativen, Drinks, Aufstriche oder Eis aus Lupinen? In der Powerpflanze steckt ein Riesenpotenzial. Die Prolupin GmbH in Grimmen extrahiert das einzigartige Eiweiß der Hülsenfrucht und nutzt es für die Produktion von Lebensmitteln.

Seit Generationen gehört der süße Hamburger Speck zu Jahrmarktbesuchen im Norden dazu. Ebenso lange produziert die Seevetaler Familie Bierbaum die fluffigen Happen nach altbewährtem Rezept und per Hand – auch für famila und Markant.

Viel Natur, eine sanfte Hügellandschaft und vor allem klares Wasser: Das zeichnet den Wittensee aus. Hier sprudelt auch die älteste Quelle Schleswig-Holsteins und damit der Ursprung des Wittenseer Mineralwassers, auf das Geschäftsführer Achim Strutz zu Recht stolz ist.

Viel Eiweiß, wenig Fett und unzählige leckere Rezeptvarianten: Putenbrust zählt zu den beliebtesten Fleischsorten. Für eine gesunde Ernährung darf diese zarte Köstlichkeit ruhig regelmäßig auf unserem Teller landen.