Rezept
Biskuittaler mit Brombeersahne
Zubereitungszeit
ca. 75 Minuten
Kalorien: 460 kcal
Zubereitung
SCHRITT 1
Backofen auf 175 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
SCHRITT 2
Eier trennen. Eiweiß schaumig schlagen.
SCHRITT 3
60 g Zucker und Salz mit einarbeiten, dann die Eigelbe unterrühren.
SCHRITT 4
Mehl, Speisestärke und Backpulver auf die Eimasse sieben, vorsichtig unterrühren.
SCHRITT 5
Teig auf die Hälfte eines mit Backpapier belegten Backblechs streichen und 18 bis 20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
SCHRITT 6
Teig kurz abkühlen lassen. Mit einer Tasse 4 große Taler aus dem noch elastischen Biskuitboden ausstechen.
SCHRITT 7
Brombeeren und restlichen Zucker mit einem Pürierstab fein pürieren. Durch ein Sieb streichen.
SCHRITT 8
Gelatine in kaltem Wasser einweichen und ausdrücken. Im Topf erhitzen, bis sie sich aufgelöst hat. Nach und nach 3 Löffel Brombeerpüree einrühren, dann die Gelatinemischung zum restlichen Püree geben und verrühren. 10 Minuten anziehen lassen.
SCHRITT 9
Sahne schlagen, nach der Hälfte der Zeit Sahnesteif einarbeiten. Brombeerpüree vorsichtig einrühren, 1 Stunde kalt stellen.
SCHRITT 10
Zitronenmelisse waschen, trocken schütteln und einige Blätter abzupfen.
SCHRITT 11
Brombeersahne in einen Spritzbeutel füllen, auf die Biskuittaler geben.
SCHRITT 12
Taler mit je 3 Brombeeren und Melisse dekorieren.
Zutaten
Für 4 Portionen
2 
Eier
180 g
Zucker
1 Prise
Salz
40 g
Mehl
30 g
Speisestärke
1 TL
Backpulver
125 g
Brombeeren
12 
Brombeeren zum Dekorieren
4 Blatt
Gelatine
200 g
Sahne
1 Päckchen
Sahnesteif
1 Zweig
Zitronenmelisse
ZURÜCK