Rezept
Bruschetta mit Sardellen
Zubereitungszeit
ca. 35 Minuten
+ Ziehzeit
Zubereitung
SCHRITT 1
Tomaten waschen, halbieren und die Kerne entfernen. Fruchtfleisch fein würfeln.
SCHRITT 2
Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden.
SCHRITT 3
Knoblauch schälen und sehr fein würfeln.
SCHRITT 4
Beides mit Öl und Honig zu den Tomaten geben und verrühren.
SCHRITT 5
Sardellenfilets in kleine Stücke schneiden und zufügen. Mit wenig Salz und Pfeffer abschmecken. Mindestens eine Stunde durchziehen lassen.
SCHRITT 6
Backofen auf 150 Grad (Heißluft) vorheizen.
SCHRITT 7
Brot schräg in nicht zu dünne Scheiben schneiden und auf einem Rost im Ofen etwa 10 Minuten leicht knusprig backen. Alternativ das Brot im Toaster rösten.
SCHRITT 8
Schnittlauch waschen und trocken schütteln.
SCHRITT 9
Einlegeöl auf die Brote träufeln.
SCHRITT 10
Tomatenmischung auf den Broten verteilen, mit einigen schönen Schnittlauchstängeln dekorieren und sofort servieren.
SCHRITT 11
Tipp: Wer keinen Fisch mag, kann die Bruschetta auch mit gehackten Kapern zubereiten. Das Brot hierfür mit etwas Olivenöl beträufeln.
Zutaten
Für 4 Portionen
10 
mittelgroße Tomaten
Frühlingszwiebeln
Knoblauchzehen
2 EL
Olivenöl
1 TL
Honig
15 
eingelegte Sardellenfilets + 4 EL Einlegeöl
 
Salz
 
Pfeffer
Ciabatta oder Baguette
0,5 
Bund Schnittlauch