Rezept
Gestürzter Grieß mit flambierter Nektarine
Foto(s): Frederik Röh, Henrik Matzen
Zubereitungszeit
ca. 30 Minuten
Kalorien: 470 kcal
Zubereitung
SCHRITT 1
Milch und Sahne mit Zucker aufkochen.
SCHRITT 2
Grieß einrühren und unter Rühren erneut aufkochen.
SCHRITT 3
Vom Herd nehmen, Eigelb unterrühren.
SCHRITT 4
Tassen mit Butter einfetten, Grießmischung einfüllen und mindestens 2 Stunden abkühlen lassen, danach auf Teller stürzen.
SCHRITT 5
Nektarinen waschen, halbieren, Steine entfernen, in Spalten scheiden. Cranberrys grob hacken. Butter und Zucker in einer Pfanne erhitzen und verrühren. Nektarinen und Cranberrys 1 Minute darin schwenken.
SCHRITT 6
Kirschwasser in einem Schwung darübergeben und sofort anzünden. 1 weitere Minute schwenken, bis die Flamme erlischt.
SCHRITT 7
Die flambierten Nektarinen heiß über den Grieß geben und servieren.
SCHRITT 8
Tipp: Zum Flambieren lange Streichhölzer verwenden, um sich nicht zu verbrennen. Vorsicht, die Flamme kann hoch sein.
Zutaten
Für 4 Portionen
 
Für den Grieß
300 ml
Milch
200 g
Sahne
2 EL
Zucker
70 g
Grieß
1 
Eigelb
1 TL
Butter
 
 
Für die flambierten Nektarinen
2 
Nektarinen
60 g
getrocknete Cranberrys
2 EL
Butter
2 TL
Zucker
2 cl
Kirschwasser, Himbeergeist o.ä. (mind. 40 Vol.-% Alkohol)
ZURÜCK