Rezept
Hähnchenfilet mit Frankfurter Soße
Zubereitungszeit
ca. 45 Minuten
Zubereitung
SCHRITT 1
Eier hart kochen, abkühlen lassen, pellen und fein würfeln.
SCHRITT 2
Aus Schmand, Mayonnaise, Senf, Salz und Zucker eine Soße rühren.
SCHRITT 3
Alle Kräuter sowie die Eier in die Soße einrühren und erneut mit Salz abschmecken.
SCHRITT 4
Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenfilets kalt abspülen, mit Küchenkrepp abtupfen, salzen und etwa 15 Minuten braten. Mit der Soße servieren.
SCHRITT 5
Tipp: Wer mag, schmeckt die Soße zusätzlich mit etwas Essig ab. Dazu passen Salzkartoffeln und Radieschen in Scheiben.
Zutaten
Für 4 Portionen
Eier
300 g
Schmand
2 EL
Mayonnaise
1 EL
Senf
 
Salz
1 Prise
Zucker
2 TL
gehackter Schnittlauch
2 TL
gehackte Petersilie
2 TL
gehackte Kresse
2 TL
gehackter Kerbel
2 EL
Öl
Hähnchenfilets à 150 g