Rezept
Minirömersalat mit Entenbrust und Pfirsichdressing
Zubereitungszeit
ca. 40 Minuten
Zubereitung
SCHRITT 1
Minirömersalate waschen und abtropfen lassen. 2 Teller anwärmen.
SCHRITT 2
Entenbrustfi let waschen, trocken tupfen und die Fettseite rautenförmig einschneiden. Nicht bis ins Fleisch schneiden.
SCHRITT 3
Entenbrustfi let in die kalte Pfanne legen, auf mittlere Hitze schalten und ab dem Moment, wo das Filet brät, etwa 8 Minuten garen. Umdrehen und weitere 8 Minuten garen. Aus der Pfanne nehmen, salzen und zwischen den warmen Tellern gar ziehen lassen.
SCHRITT 4
Pfirsichhälften mit 1 EL Pfirsichsaft pürieren. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
SCHRITT 5
Pfirsichpüree als Soßenspiegel auf die Teller verteilen. Balsamicocreme in Streifen auf das Püree geben. Wenn gewünscht, mit einem Löffelstiel ein Ornament in die Soße zeichnen.
SCHRITT 6
Von den Salaten die Strünke abschneiden und äußere Blätter entfernen.
SCHRITT 7
Salate längs halbieren, dann quer in mundgerechte Streifen schneiden. Salat seitlich auf dem Soßenspiegel anrichten.
SCHRITT 8
Entenbrustfilet in etwa 12 Scheiben schneiden und dekorativ an die Salate legen.
SCHRITT 9
Tipp: Der Salat schmeckt besonders gut, wenn das Entenbrustfilet warm ist. Dazu passt ein vollmundiger Merlot.
Zutaten
Für 4 Portionen
Minirömersalate
Entenbrustfilet (ca. 350 g)
Pfirsichhälften aus der Dose
 
Salz
 
Cayennepfeffer
80 ml
Balsamicocreme