Rezept
Kalbskoteletts mit Kartoffel-Möhren-Gratin
Zubereitungszeit
ca. 70 Minuten
Kalorien: 700 kcal
Zubereitung
SCHRITT 1
Kartoffeln und Möhren schälen. In dünne Scheiben hobeln.
SCHRITT 2
Backofen auf 225 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eine flache Auflaufform mit Öl einfetten.
SCHRITT 3
Sahne mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss verquirlen.
SCHRITT 4
Eine Lage Kartoffelscheiben überlappend in die Form geben.
SCHRITT 5
Mit Sahne knapp bedecken.
SCHRITT 6
Eine Lage Möhrenscheiben auf die gleiche Weise ergänzen, wieder mit Sahne bedecken. Abwechselnd Kartoffeln und Möhren weiter in die Form schichten. Mit Sahne enden.
SCHRITT 7
Gratin 40 Minuten backen.
SCHRITT 8
15 Minuten vor Ende der Garzeit die Temperatur auf 100 Grad reduzieren und den Käse überstreuen.
SCHRITT 9
Währenddessen Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Koteletts von beiden Seiten anbraten und salzen. Deckel auflegen und bei geringer Hitze 25 Minuten garen.
SCHRITT 10
Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken.
SCHRITT 11
Gratin aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten ruhen lassen. In 4 Stücke schneiden, auf Tellern anrichten, mit Petersilie bestreuen. Die Koteletts neben dem Gratin anrichten.
SCHRITT 12
Tipp: Die Möhren möglichst schräg in größere Scheiben hobeln. So lassen sie sich gut schichten.
Zutaten
Für 4 Portionen
300 g
festkochende Kartoffeln
300 g
große Möhren
1 TL
Sojaöl
300 g
Sahne
1 TL
Salz
 
Pfeffer
 
Muskatnuss
60 g
geriebener Emmentaler
2 EL
Butterschmalz
4 
Kalbskoteletts à ca. 250 g
0,5 Bund
Petersilie
ZURÜCK