Rezept
Kashke bademjun
Auberginendip mit Fladenbrot
Zubereitungszeit
ca. 70 Minuten
Zubereitung
SCHRITT 1
Auberginen schälen und in je 4 Scheiben schneiden. 30 Minuten in Salzwasser legen. Anschließend auf Küchenkrepp etwas trocknen lassen.
SCHRITT 2
Öl in einer Pfanne erhitzen. Auberginenscheiben von beiden Seiten goldgelb braten, danach in einen Topf geben.
SCHRITT 3
Zwiebel und Knoblauch pellen und fein hacken. Zwiebel in der Pfanne anbraten, nicht zu dunkel werden lassen. Knoblauch kurz zufügen. Mit Salz und Pfeffer über die Auberginen geben.
SCHRITT 4
Mischung im Topf bei geringer Hitze immer wieder verrühren und am besten mit einem Kartoffelstampfer zu einer weichen Masse verarbeiten.
SCHRITT 5
Walnüsse fein hacken und zufügen.
SCHRITT 6
Ggf. Kaschk in heißem Wasser auflösen.
SCHRITT 7
Minze kurz in heißem Öl schwenken und zum Dip geben.
SCHRITT 8
Dip auf einer Platte anrichten, Kaschk oder Créme fraîche darauf verteilen. Nach Belieben mit Walnüssen, Röstzwiebeln und Granatapfelkernen dekorieren und mit Fladenbrot servieren.
Zutaten
Für 4 Portionen
Auberginen
1 TL
Salz
100 ml
Öl
Gemüsezwiebel
Knoblauchzehen
Prise Pfeffer
150 g
Walnüsse
4 EL
Kaschk (getrockneter Joghurt)
2 EL
heißes Wasser, alternativ Crème fraîche
50 g
getrocknete Minze
 
Röstzwiebeln und Granatapfelkerne zum Dekorieren
Fladenbrot