Rezept
Knoblauchsuppe mit Paprika
Zubereitungszeit
ca. 60 Minuten
Zubereitung
SCHRITT 1
Knoblauch zerteilen, Zehen pellen und in feine Scheiben schneiden.
SCHRITT 2
Paprika putzen, vierteln, waschen und in feine Streifen schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Kartoffel schälen.
SCHRITT 3
Von Knoblauch und Paprika jeweils 2 Esslöffel beiseitelegen. Öl in einem Topf erhitzen. Das Gemüse bei mittlerer Hitze weich garen, nicht bräunen. Mit der Brühe ablöschen, eventuell salzen und 20 Minuten im geschlossenen Topf köcheln lassen.
SCHRITT 4
Drei Viertel der Sahne angießen, die Kartoffel in die Suppe reiben. 10 Minuten kochen.
SCHRITT 5
Vom Herd nehmen und mit dem Pürierstab sämig mixen. Restlichen Knoblauch und Paprika zugeben und nochmals aufwallen lassen.
SCHRITT 6
In einer Tasse mit einer Gabel Eigelb mit 2 Esslöffeln der Suppe verrühren.\r\nNach und nach weitere Suppe unterrühren, dann die Mischung in die heiße, nicht mehr kochende Suppe rühren.
SCHRITT 7
Restliche Sahne halb steif schlagen. Knoblauchsuppe auf Tassen oder Schälchen verteilen, mit Sahne und Petersilie servieren.
Zutaten
Für 4 Portionen
Knolle Knoblauch
rote Paprika
0,5 Bund
Petersilie
große Kartoffel
4 EL
Olivenöl
500 ml
Geflügelbrühe
 
Salz
200 g
Sahne
Eigelb