Rezept
Lachstatar mit Röstitalern
Zubereitungszeit
ca. 45 Minuten
Kalorien: 180 kcal
Zubereitung
SCHRITT 1
Koriander waschen, trocken schütteln, die Blättchen von 4 Stängeln abzupfen. 4 Stängel zur Dekoration beiseitelegen.
SCHRITT 2
Frühlingszwiebeln putzen, längs vierteln und in sehr feine Stücke schneiden. Aus der Limette 4 schöne Scheiben schneiden.
SCHRITT 3
Lachsfilet sehr fein würfeln.
SCHRITT 4
Mit Senf und Zitronenpfeffer würzen.
SCHRITT 5
Aus den Enden der Limette etwas Saft auf den Fisch träufeln.
SCHRITT 6
Koriander und Frühlingszwiebeln zum Lachs geben und alles gut vermengen.
SCHRITT 7
Mit Salz abschmecken und in die Weckgläser füllen. Mit Koriander garnieren und kühlen.
SCHRITT 8
Kartoffeln schälen und reiben. Mit Salz und Muskatnuss würzen.
SCHRITT 9
Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Aus der Kartoffelmasse 4 Röstitaler ausbacken. Dazu am besten pro Portion einen Setzring verwenden, der in die heiße Pfanne gestellt wird. Gleich wieder entfernen.
SCHRITT 10
Rösti von jeder Seite 2 bis 3 Minuten braten.
SCHRITT 11
Heiß zum Lachstatar servieren. Mit Limettenscheiben dekorieren.
Zutaten
Für 4 Portionen
8 Stängel
Koriander
4 
Frühlingszwiebeln
1 
Limette
250 g
frisches Lachsfilet
1 TL
Senf
 
Zitronenpfeffer
 
Salz
3 
Kartoffeln
 
Muskatnuss
1 EL
Butterschmalz
 
 
Außerdem
4 
kleine Weckgläser
ZURÜCK