Rezept
Lammschulter mit Paprika und Zucchini aus dem Römertopf
Zubereitungszeit
ca. 30 Minuten
+ Garzeit (ca. 120 min) & Wässerung des Römertopfes
Zubereitung
SCHRITT 1
Römertopf über Nacht wässern.
SCHRITT 2
Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
SCHRITT 3
Lammschulter waschen und trocken tupfen, wenn nötig parieren. Salz mit Pfeffer und Paprika mischen. Den Braten von allen Seiten würzen.
SCHRITT 4
Zwiebel pellen und grob würfeln. Paprika putzen, waschen und würfeln. Zucchini waschen, putzen, längs vierteln und in Stücke schneiden. Kräuter waschen und trocken schütteln.
SCHRITT 5
Gemüse mischen und in den Römertopf geben.
SCHRITT 6
Lorbeerblatt und Kräuter auf das Gemüse legen.
SCHRITT 7
Braten auf die Gemüsemischung setzen und den Römertopf schließen.
SCHRITT 8
den Braten auf der mittleren Schiene 100 Minuten garen.
SCHRITT 9
Am Ende der Garzeit den Deckel des Römertopfs entfernen und den entstandenen Sud kontrollieren. Ist das Gemüse trocken, etwas Rotwein oder Brühe angießen. Den Braten im offenen Römertopf weitere 20 Minuten garen. Das Fleisch ist gar, wenn es sich mit zwei Gabeln bei leichtem Druck zerteilen lässt.
SCHRITT 10
Gemüse auf vier Teller geben. Braten schneiden. Bratenscheiben- oder stücke auf dem Gemüse anrichten.
SCHRITT 11
Tipp: Für die Zubereitung im Römertopf rechnet man pro 500 g Fleisch etwa 1 Stunde Garzeit. Auch andere Braten und abweichende Gemüsemischungen eignen sich für diese Methode. Zur Lammschulter passen Salzkartoffeln oder Reis.
Zutaten
Für 4 Portionen
1 kg
Lammschulter
1 EL
Salz
0,5 TL
Pfeffer
0,5 TL
Paprika, rosenscharf
Zwiebel
rote Paprika
grüne Paprika
gelbe Paprika
Zucchini
0,5 
Bund Rosmarin
0,5 
Bund Thymian
Lorbeerblatt
 
evtl. etwas Rotwein oder Brühe