Rezept
Apfelmuffins mit Walnüssen
Zubereitungszeit
ca. 40 Minuten
Zubereitung
SCHRITT 1
Mehl, Zucker, Walnüsse, Backpulver und Zimt mischen.
SCHRITT 2
Butter, Ei, Milch und Rapsöl zu den trockenen Zutaten geben. Alles mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig verquirlen.
SCHRITT 3
Den Apfel waschen, schälen, entkernen und grob raspeln.
SCHRITT 4
Apfel und Rosinen vorsichtig unter den Teig rühren.
SCHRITT 5
Den Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Mulden eines Muffinblechs einfetten.
SCHRITT 6
Den Teig einfüllen und die Muffins etwa 30 Minuten backen.
SCHRITT 7
Tipp: Anstelle von Nüssen können auch Sonnenblumen- oder Kürbiskerne verwendet werden.
Zutaten
Für 4 Portionen
250 g
Weizenmehl
125 g
Zucker
60 g
Walnüsse, fein gehackt
3 TL
Backpulver
0,25 TL
Zimt
80 g
flüssige Butter
Ei
250 ml
Milch
1 EL
Rapsöl
großer Apfel z.B. Boskop
50 g
Rosinen
 
Fett für das Muffinblech