Rezept
T-Bone-Steak mit Chili-Cheese-Dip
Zubereitungszeit
ca. 45 Minuten
+ Zeit zum Marinieren
Zubereitung
SCHRITT 1
Chilischoten putzen und waschen. Sehr fein würfeln. Steaks abspülen und abtupfen.
SCHRITT 2
Öl, Senf und ¼ der Chiliwürfel verrühren.
SCHRITT 3
Steaks damit einstreichen und mindestens 2 Stunden bei Zimmertemperatur marinieren.
SCHRITT 4
Butter bei mittlerer Hitze in einer Stielkasserolle erhitzen, restliche Chiliwürfel zufügen und 2 Minuten dünsten.
SCHRITT 5
Mit Mehl bestäuben, gut verrühren und anschwitzen, bis die Soße deutlich Blasen wirft.
SCHRITT 6
Milch zugeben, dabei ständig rühren.
SCHRITT 7
Cheddar reiben. Zur Soße geben, schmelzen lassen und unter Rühren einmal aufkochen. Vom Herd nehmen, mit Salz und Paprikapulver abschmecken. Abkühlen lassen.
SCHRITT 8
Backofen mit einem großen Teller auf 100 Grad (Heißluft) vorheizen. Etwas Butterschmalz in einer gusseisernen Pfanne erhitzen.
SCHRITT 9
Marinade von den Steaks tupfen.
SCHRITT 10
Steaks nacheinander mit je 1 Esslöffel Butterschmalz pro Seite 2 bis 3 Minuten bei starker Hitze anbraten, anschließend mit Salz würzen. Auf dem Teller im Backofen etwa 10 Minuten nachgaren. Mit den anderen Steaks ebenso verfahren.
SCHRITT 11
Mit dem abgekühlten Dip servieren. Tipp: Wer nicht so gern scharf isst, kann die Chilimenge reduzieren. Für wen es nicht pikant genug sein kann, verwendet Jalapeños oder Habaneros.
Zutaten
Für 4 Portionen
Chilischoten, grün und rot
T-Bone-Steaks (à ca.450 g)
75 ml
Rapsöl
1 EL
Senf
25 g
Butter
gestrichene EL Mehl
200 ml
Milch
150 g
Cheddar
 
Salz
0,5 TL
geräuchertes Paprikapulver
2 EL
Butterschmalz