Rezept
Toffee-Schokoladen-Tarte
Foto(s): André Chales de Beaulieu
Schokoladige Versuchung: Diese Tarte sollte auf keiner Kaffee-Tafel fehlen.
Zubereitungszeit
ca. 45 Minuten
+ Back-, Abkühl- und Ruhezeit
Zubereitung
SCHRITT 1
Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen, Tarteform (26 cm Durchmesser) einfetten und mit Paniermehl ausstreuen.
SCHRITT 2
Butter, Zucker, Mehl, Kakao, Backpulver, Ei und Milch verkneten.
SCHRITT 3
Teig in die Form geben, den Rand gut nach oben ziehen.
SCHRITT 4
Den Boden mit Backpapier auslegen und Erbsen zum Blindbacken einfüllen. 15 bis 20 Minuten backen, Erbsen und Backpapier entfernen und die Tarte abkühlen lassen.
SCHRITT 5
In der Zwischenzeit die Kuvertüre grob hacken und mit der Butter in einem kleinen Topf vorsichtig schmelzen. Créme fraîche, Puderzucker und Espresso unterrühren.
SCHRITT 6
Creme leicht abkühlen lassen und auf dem Boden verteilen. Die Tarte im Kühlschrank 2 bis 3 Stunden fest werden lassen.
SCHRITT 7
Tarte in 12 Stücke schneiden. Sahnerosetten mit einem Spritzbeutel auf die Torte spritzen und die Kau-Toffees auf die Sahne setzen
Zutaten
Für 1 Springform
 
Butter und Paniermehl für die Form
 
Für den Teig:
80 g
Butter
80 g
Zucker
150 g
Mehl
2 EL
Kakao
1 gestr. TL
Backpulver
1 
Ei
1,5 EL
Milch
 
Für die Füllung:
300 g
Zartbitterkuvertüre
70 g
Butter
200 g
Crème fraîche
1 TL
Puderzucker
3 EL
extrastarker Espresso oder Kaffeelikör
80 g
geschlagene Sahne
12 
Kau-Toffees Schoko-Sahne
 
Außerdem: Erbsen zum Blindbacken
ZURÜCK