Rezept
Würziger Kaninchenbraten mit Senf
Zubereitungszeit
ca. 100 Minuten
+ Zeit zum Marinieren
Zubereitung
SCHRITT 1
Senf und Öl verrühren, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
SCHRITT 2
Das Kaninchen mit der Marinade einreiben und über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
SCHRITT 3
Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
SCHRITT 4
Möhren putzen und fein würfeln.
SCHRITT 5
Den Boden eines Bräters mit den Speckstreifen auslegen. Auf der größten Herdplatte erhitzen, bis der Speck sich wellt.
SCHRITT 6
Braten auf den Speck setzen.
SCHRITT 7
Ketchup und Brühe verrühren und angießen. Möhren und Lorbeerblätter um den Braten verteilen. Den geschlossenen Bräter für 75 Minuten in den Ofen stellen.
SCHRITT 8
Deckel entfernen und den Braten weitere 15 Minuten garen, dabei mehrmals mit dem entstandenen Fond begießen.
SCHRITT 9
Braten auf eine Platte setzen und warmhalten. Mehl mit etwas Wasser glatt rühren. Fond aus dem Bräter in einen kleinen Topf füllen, Lorbeerblätter entfernen. Fond pürieren oder mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Mehl unter Rühren zugeben, aufkochen und mit Salz abschmecken.
SCHRITT 10
Speck mit Soße auf Tellern anrichten, Braten dazu servieren.
SCHRITT 11
Tipp: Zu dem Kaninchenbraten mit der würzigen Soße passen Spätzle oder Kartoffelspalten.
Zutaten
Für 4 Portionen
3 EL
Senf
1 EL
Öl
gestr. TL Salz
 
Pfeffer
 
Paprika, edelsüß
Kaninchen, küchenfertig
Möhren
250 g
durchwachsener Speck in Streifen
100 g
Ketchup
200 ml
Fleischbrühe
Lorbeerblätter
1 TL
Mehl