Rezept
Zimtbrötchen
Zubereitungszeit
ca. 30 Minuten
Zubereitung
SCHRITT 1
Backofen auf 180 Grad (Heißluft) vorheizen.
SCHRITT 2
Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben. Zunächst mit einem Löffel, dann mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
SCHRITT 3
Die Hälfte des Teigs in Blechgröße ausrollen.
SCHRITT 4
Butter, Zucker und Zimt in einem kleinen Topf erwärmen und rühren, bis der Zucker sich auflöst.
SCHRITT 5
Die Hälfte der Füllung auf den Teig geben, mit der Rückseite eines Esslöffels verteilen und den Teig vom schmalen Ende her aufrollen. In 6 Scheiben schneiden.
SCHRITT 6
Die Teigscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit der Hand leicht plattdrücken. Mit der anderen Hälfte des Teigs ebenso verfahren.
SCHRITT 7
Die Brötchen etwa 15 Minuten backen. Vor dem Servieren einige Minuten abkühlen lassen.
SCHRITT 8
Tipp: Am besten noch warm mit etwas Butter genießen.
Zutaten
Für 4 Portionen
 
Für den Teig:
150 g
Quark (40 % Fett)
6 EL
Milch
6 EL
Öl
75 g
Zucker
1 Pck.
Vanillezucker
1 Pck.
Backpulver
 
Prise Salz
300 g
Mehl
 
Für die Zimtfüllung:
4 EL
Butter
4 EL
Zucker
2 EL
Zimt
 
Außerdem:
 
Mehl zum Ausrollen