Rezept
Fischfilet unter der Minzkruste
Aus dem Ofen: Die Minze passt hervorragend zum Fisch und verleiht ihm eine frische Note.
Zubereitungszeit
ca. 30 Minuten
Zubereitung
SCHRITT 1
Minze und Petersilie kurz unter kaltem Wasser abbrausen. Abtropfen lassen. Minzblätter von den Stielen zupfen und mit der Petersilie fein hacken.
SCHRITT 2
Kräuter, Limettenschale, Parmesan, Cashewkerne und Butter gründlich mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
SCHRITT 3
Backofen auf 200 Grad (Heißluft) vorheizen. Den Fisch abspülen, trocken tupfen, mit Limettensaft beträufeln und salzen.
SCHRITT 4
Im heißen Öl in der Pfanne von beiden Seiten 2 Minuten anbraten.
SCHRITT 5
Fischfilets nebeneinander in eine flache Auflaufform setzen. Mit der Kräutermischung bestreichen. Ca. 10 Minuten im Ofen garen.
SCHRITT 6
Tipp: Mit neuen Kartoffeln und Kräuterdip servieren.
Zutaten
Für 4 Portionen
1 Bund
Minze
1 Bund
Petersilie
 
abgeriebene Schale und Saft von 1 unbehandelten Limette
50 g
geriebener Parmesan
50 g
gehackte Cashewkerne
50 g
weiche Butter
 
Salz, Pfeffer
Fischfilets (z.B. Wels oder Lachs) à ca. 200 g
 
etwas Öl zum Braten