Rezept
Frittiertes Kirsch-Sahne-Eis
Foto(s): Henrik Matzen
Zubereitungszeit
ca. 45 Minuten
+ Gefrierzeiten
Kalorien: 880 kcal
Zubereitung
SCHRITT 1
Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
SCHRITT 2
Eier mindestens 10 Minuten zu einer sehr steifen Masse schlagen, Zucker einrieseln lassen und einrühren.
SCHRITT 3
Stärke, Mehl und Backpulver auf die Masse sieben, zügig einarbeiten.
SCHRITT 4
Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech gießen, glattstreichen und etwa 15 Minuten hellbraun backen.
SCHRITT 5
Biskuit abkühlen lassen.
SCHRITT 6
Mit den Fingern zerkrümeln.
SCHRITT 7
Aus dem Eis mit 2 Löffeln etwa 8 tischtennisballgroße Kugeln formen.
SCHRITT 8
Kurz antauen lassen, im Biskuit wälzen. Krümel leicht andrücken.
SCHRITT 9
Auf einer Platte mindestens 2 Stunden gefrieren.
SCHRITT 10
Eier verquirlen, panierte Eiskugeln durchs Ei ziehen und erneut mit Biskuit panieren.
SCHRITT 11
Weitere 2 Stunden gefrieren.
SCHRITT 12
Frittierfett in einem kleinen Topf erhitzen.
SCHRITT 13
Sahne mit Zucker steif schlagen, auf Desserttellern mit Pistazien bestreut anrichten.
SCHRITT 14
Portionsweise je 2 Eiskugeln etwa 2 Minuten frittieren, zur Sahne legen und sofort servieren.
Zutaten
Für 4 Portionen
 
Für den Biskuit
2 
Eier
100 g
Zucker
40 g
Stärke
75 g
Mehl
0,5 TL
Backpulver
 
Außerdem
250 g
Kirsch-Sahne-Eis
2 
Eier
750 g
Frittierfett
200 g
Sahne
1 EL
Zucker
2 EL
gehackte Pistazien
ZURÜCK