Rezept
Frühlingszwiebel-Frikadellen
Foto(s): André Chales de Beaulieu
Gut gefüllt: In den Frikadellen versteckt sich eine Mischung aus Frühlingszwiebeln und Frischkäse.
Zubereitungszeit
ca. 0 Minuten
Zubereitung
SCHRITT 1
Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Hackfleisch mit Paniermehl, Ei, Senf, Salz, Pfeffer und der Hälfte der Frühlingszwiebeln zu einem Fleischteig verarbeiten.
SCHRITT 2
Die restlichen Frühlingszwiebeln mit dem Frischkäse verrühren.
SCHRITT 3
Den Fleischteig vierteln, jeweils mit der Hand etwas flach drücken und in der Mitte eine Mulde formen. Je ein Viertel der Frischkäsemischung in die Mulden geben und die Frikadellen so formen, dass der Frischkäse komplett mit Hack ummantelt ist.
SCHRITT 4
Butter in einer Pfanne zerlassen. Die Frikadellen von beiden Seiten anbraten und bei geringer Hitze 15 bis 20 Minuten garen.
SCHRITT 5
Tipp: Dazu passen Salzkartoffeln und ein grüner Salat.
Zutaten
Für 4 Portionen
1 Bund
Frühlingszwiebeln
500 g
gemischtes Hackfleisch
2 EL
Paniermehl
1 
Ei
1 TL
Senf
 
Salz
 
Pfeffer
75 g
Frischkäse
30 g
Butter
ZURÜCK