Rezept
Garnelen auf Basilikumgemüse
Foto(s): André Chales de Beaulieu
Mediterranes Flair: Die Garnelen auf Basilikumgemüse schmecken besonders gut an lauen Sommerabenden auf dem Balkon.
Zubereitungszeit
ca. 25 Minuten
Zubereitung
SCHRITT 1
Lauchzwiebeln putzen, halbieren und in halbe Ringe schneiden.
SCHRITT 2
Zucchini waschen, putzen und mit dem Gurkenhobel in dünne Scheiben hobeln. Tomaten waschen und halbieren.
SCHRITT 3
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen von beiden Seiten 1 bis 2 Minuten anbraten. Mit Kräutersalz und Knoblauch würzen. Wenn die Garnelen sich leicht rot färben, von beiden Seiten noch je 1 bis 2 Minuten weiter braten, dann aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
SCHRITT 4
Lauchzwiebeln in die Pfanne geben und anbraten, Zucchini zugeben und 2 bis 3 Minuten braten.
SCHRITT 5
Passata, Brühe und Tomaten zufügen, nicht mehr kochen lassen. Basilikum waschen, trockentupfen, in Stücke zupfen und zufügen.
SCHRITT 6
Das Gemüse mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken. Mit den Garnelen auf Tellern anrichten.
SCHRITT 7
Tipp: Mit frischem Baguette servieren.
Zutaten
Für 4 Portionen
1 Bund
Lauchzwiebeln
1 
Zucchini, ca. 300 g
200 g
Mini-Pflaumentomaten oder Cocktailtomaten
1,5 EL
Sonnenblumenöl
450 g
Garnelenschwänze, küchenfertig
 
Kräutersalz
 
Knoblauch, gemahlen
3 EL
Tomatenpassata
50 ml
heiße Gemüsebrühe
13 Blätter
frisches Basilikum
 
Salz, Pfeffer, Oregano
ZURÜCK