Rezept
Kaffeeparfait mit dunklen Beeren
Zubereitungszeit
ca. 30 Minuten
+ Gefrierzeit
Kalorien: 450 kcal
Zubereitung
SCHRITT 1
Saft, Speisestärke und 2 EL Zucker in einem Topf verrühren und aufkochen.
SCHRITT 2
Gefrorene Beeren zufügen, unter Rühren kurz aufkochen und vom Herd nehmen. Abkühlen lassen, später kühl stellen.
SCHRITT 3
Sahne steif schlagen.
SCHRITT 4
Eigelb mit dem restlichen Zucker schaumig schlagen. Kaffee nach und nach unterrühren.
SCHRITT 5
Sahne und Eicreme vorsichtig mit einem Schneebesen vermengen. Die Hälfte der Creme in eine mit Folie ausgekleidete Frischhaltedose füllen.
SCHRITT 6
Mit der Hälfte der Raspelschokolade bestreuen.
SCHRITT 7
Restliche Creme und restliche Raspelschokolade darauf geben. Über Nacht gefrieren lassen.
SCHRITT 8
Parfait stürzen und in Scheiben schneiden. Mit der Beerensoße auf Desserttellern anrichten.
SCHRITT 9
Tipp: Die Beeren tauen während der Abkühlzeit der Fruchtsoße langsam auf – so werden sie nicht matschig. Wer mag, erhitzt die Beerensoße ganz kurz vor dem Servieren.
Zutaten
Für 4 Portionen
100 ml
dunkler Johannisbeer oder Kirschsaft
1 TL
Speisestärke
140 g
Zucker
200 g
gemischte dunkle Beeren (Heidelbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren), TK
200 g
Sahne
4 
Eigelb
100 ml
sehr starker Kaffee, gekühlt
50 g
Raspelschokolade
ZURÜCK