Rezept
Kalte Erdbeersuppe mit Basilikumnocken
Foto(s): Frederik Röh, Henrik Matzen
Zubereitungszeit
ca. 20 Minuten
+ Kühlzeiten
Kalorien: 360 kcal
Zubereitung
SCHRITT 1
Basilikum waschen und trocken schütteln. 4 schöne Triebspitzen beiseitelegen. Restliche Blättchen zerkleinern und mit Puderzucker und Naturjoghurt mixen, bis der Joghurt zartgrün gefärbt ist.
SCHRITT 2
Gelatine mit kaltem Wasser einweichen. Tropfnass in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze unter Rühren auflösen. Vom Herd nehmen. Joghurt löffelweise einrühren.
SCHRITT 3
Sahne steif schlagen. Joghurtmischung zur Sahne geben, kurz verrühren und in eine flache Form füllen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.
SCHRITT 4
Erdbeeren waschen, putzen und in Stücke schneiden. Mit rotem Saft, Zitronensaft und Zucker in einem Topf aufkochen. 3 Minuten kochen, dann mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken.
SCHRITT 5
Stärke mit wenig kaltem Wasser anrühren. In die kochende Suppe einrühren. Erkalten lassen.
SCHRITT 6
Kalte Suppe auf Teller verteilen. Joghurtnocken mit einem Esslöffel abstechen und auf die Suppe geben. Mit Basilikum dekorieren.
Zutaten
Für 4 Portionen
 
Für die Nocken
0,5 Bund
Basilikum
4 EL
Puderzucker
300 g
Naturjoghurt
6 Blatt
Gelatine
150 g
Sahne
 
 
Für die Suppe
750 g
Erdbeeren
300 ml
roter Saft, z.B. Johannisbeersaft
1 Spritzer
Zitronensaft
50 g
Zucker
20 g
Speisestärke
ZURÜCK