Rezept
Kürbis-Linsen-Curry
Zubereitungszeit
ca. 60 Minuten
Zubereitung
SCHRITT 1
Koriander waschen, Blättchen abzupfen.
SCHRITT 2
Linsen gut mit Wasser bedeckt in einem Topf aufkochen, bei mittlerer Hitze mit Deckel ca. 20 Minuten garen. 3 Minuten vor Ende der Garzeit salzen. Abgießen.
SCHRITT 3
Kürbis schälen und in mundgerechte Würfel schneiden.
SCHRITT 4
Zwiebel schälen, grob würfeln. Ingwer fein würfeln.
SCHRITT 5
Beides in einer großen Pfanne in Kokosöl glasig dünsten.
SCHRITT 6
Mit dem Mehl abstäuben und gut umrühren.
SCHRITT 7
Kokosmilch angießen, unter Rühren aufkochen lassen.
SCHRITT 8
Mit Currypaste, Kreuzkümmel und Kurkuma würzen.
SCHRITT 9
Kürbis zufügen, mit Deckel bei geringer Hitze ca. 15 Minuten garen.
SCHRITT 10
Linsen zufügen, unter Rühren noch einmal aufkochen.
SCHRITT 11
Mit Cayennepfeffer und Salz abschmecken. Vor dem Servieren mit Korianderblättchen dekorieren.
SCHRITT 12
Tipp: Dazu passt Basmatireis.
Zutaten
Für 4 Portionen
Korianderzweig
175 g
Belugalinsen
600 g
Butternutkürbis
große Zwiebel
20 g
Ingwer
2 EL
Kokosöl
1 EL
Mehl
400 ml
Kokosmilch
1 EL
grüne Currypaste
1 TL
Kreuzkümmel
1 TL
Kurkuma
 
Cayennepfeffer
 
Salz