Rezept
Rhabarber-Baiser-Kuchen
Foto(s): André Chales de Beaulieu
Für die Kaffeetafel: Rhabarber und Baiser machen den Blechkuchen herrlich saftig.
Zubereitungszeit
ca. 60 Minuten
Zubereitung
SCHRITT 1
Rhabarber waschen, putzen und in Stücke schneiden.
SCHRITT 2
Die Zutaten für den Teig gründlich verrühren.
SCHRITT 3
Backblech mit Backpapier belegen, den Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
SCHRITT 4
Den Teig auf das Blech streichen und 10 Minuten vorbacken.
SCHRITT 5
Herausnehmen, mit dem Rhabarber belegen und weitere 15 Minuten backen.
SCHRITT 6
In der Zwischenzeit für das Baiser Eiweiß mit Salz und Zucker sehr steif schlagen. Den Eischnee gleichmäßig auf dem Rhabarber verteilen und den Kuchen weitere 20 Minuten backen.
Zutaten
Für 1 Blech
600 g
Rhabarber
 
Für den Teig:
175 g
Mehl
50 g
Speisestärke
1,5 TL
Backpulver
2 
Eier
1 
Eigelb
150 g
Zucker
1 Pck.
Vanillezucker
150 g
Butter
 
Für das Baiser:
3 
Eiweiße
1 Prise
Salz
150 g
Zucker
ZURÜCK