Rezept
Schweinerouladen mit Backobst
Zubereitungszeit
ca. 100 Minuten
+ Einweichzeit
Zubereitung
SCHRITT 1
Backobst mindestens 2 Stunden, am besten über Nacht, im Apfelsaft einweichen.
SCHRITT 2
Anschließend in 1 cm große Würfel schneiden. Saft aufheben.
SCHRITT 3
Zwiebel pellen und fein würfeln.
SCHRITT 4
Rouladenscheiben nebeneinanderlegen und salzen. Jeweils mit einigen Speckstreifen und etwas Backobst belegen, einrollen und mit Rouladenspießen oder Zahnstochern fixieren.
SCHRITT 5
Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Rouladen von jeder Seite etwa 2 Minuten anbraten.
SCHRITT 6
Zwiebelwürfel und Piment zufügen, kurz mitbraten. Den Saft angießen.
SCHRITT 7
Mit Deckel etwa 60 Minuten bei mittlerer Hitze garen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit das restliche Backobst und nach Bedarf etwas Wasser oder weiteren Saft zufügen.
SCHRITT 8
Rouladen entnehmen und warmhalten. Mehl mit etwas kaltem Wasser glattrühren und zum Fond geben, verrühren und aufkochen.
SCHRITT 9
Soße mit Curry und Salz abschmecken.
SCHRITT 10
Tipp: Dazu passt Reis. Wer mag, schmeckt die Soße zusätzlich mit etwas Tabasco ab.
Zutaten
Für 4 Portionen
250 g
Backobst
200 ml
Apfelsaft
Zwiebel
Schweinefleischrouladen à 150-200g
100 g
fetter Speck in Streifen
2 EL
Butterschmalz
Pimentkörner
1 EL
Mehl
 
Salz
 
Curry