Rezept
Sojasprossen mit Garnelen und Frühlingszwiebeln
Zubereitungszeit
ca. 25 Minuten
Zubereitung
SCHRITT 1
Ingwer und Knoblauch schälen und hacken. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden.
SCHRITT 2
Sojasprossen gründlich unter fließendem Wasser abspülen.
SCHRITT 3
Garnelen unter kaltem Wasser waschen und trocken tupfen.
SCHRITT 4
Die Hälfte des Öls in einer Pfanne erhitzen. Garnelen 5 Minuten unter Wenden braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.
SCHRITT 5
Restliches Öl in die Pfanne geben, Ingwer und Knoblauch kurz anbraten. Frühlingszwiebeln und Sojasprossen zugeben, 4 Minuten braten, mit der Teriyaki-Soße ablöschen.
SCHRITT 6
Garnelen zur Sprossenmischung geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
SCHRITT 7
Tipp: Dazu gibt’s Reis oder Couscous.
Zutaten
Für 4 Portionen
Stück Ingwer (ca. 2 cm)
Knoblauchzehe
Bund Frühlingszwiebeln
150 g
Sojasprossen
500 g
Garnelen, küchenfertig und geschält
4 EL
Rapsöl
 
Salz, Pfeffer
4 EL
Teriyaki-Soße