Rezept
Spaghettipizza
Zubereitungszeit
ca. 45 Minuten
Zubereitung
SCHRITT 1
Erbsen in Salzwasser etwa 10 Minuten kochen. Abgießen und kurz mit kaltem Wasser abschrecken.
SCHRITT 2
Spaghetti in reichlich Salzwasser etwa 12 Minuten kochen. Abgießen.
SCHRITT 3
Zwiebeln pellen und fein würfeln, im Öl mit Tomatenmark anbraten.
SCHRITT 4
Mit Mehl abstäuben und gut verrühren.
SCHRITT 5
Passierte Tomaten angießen. Unter Rühren einmal aufkochen.
SCHRITT 6
Backofen auf 220 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
SCHRITT 7
Eine Springform (26 cm Durchmesser) einfetten. Spaghetti auf dem Boden verteilen, etwas andrücken. Tomatensoße über die Spaghetti geben.
SCHRITT 8
Erbsen und Schinken auf die Soße geben, mit Käse bestreuen.
SCHRITT 9
Etwa 10 Minuten backen, in Tortenstücke schneiden und heiß servieren.
SCHRITT 10
Tipp: Wer den Schinken weglässt, erhält eine vegetarische Variante des Gerichts.
Zutaten
Für 4 Portionen
150 g
Erbsen (TK)
250 g
Spaghetti
Zwiebeln
2 EL
Öl + etwas Öl für die Form
2 EL
Tomatenmark
1 TL
Mehl
300 ml
passierte Tomaten
100 g
gekochter Schinken in Streifen
100 g
geriebener Gratinkäse
 
Salz