Vielseitiger Mecklenburger
„Am liebsten mag ich den Müritzer am Spieß, kombiniert mit einer dunklen Weintraube und einem Stück Pumpernickel. Auch auf einem Käseigel macht er sich sehr gut. Da denke ich mir dann Variationen aus, damit der Igel schön bunt aussieht.“
Kolja Lischtschenko, Käseexperte im famila-Warenhaus Buchholz/Am Nordring
Dieser feincremig-würzige Butterkäse eignet sich wunderbar zum Kombinieren und Experimentieren. Man kann mit ihm eigentlich alles machen – ihn mit Pumpernickel kombinieren, mit Paprika oder Tomate auf ein Stäbchen spießen oder einfach die Frühstücksstulle damit belegen. Auch zum Wein oder Bier passt dieser Käse hervorragend.
Gesund und gut verträglich
Der Müritzer, den es in den Geschmacksvarianten „original“ und „herzhaft“ gibt, hat eine wunderbar weiche Konsistenz. Er wird aus pasteurisierter Kuhmilch hergestellt und enthält 55 Prozent Fett i. Tr., sodass er auch gute Schmelzeigenschaften besitzt. Von den kiloschweren Käselaiben werden an der Frischetheke Stücke in Wunschgröße oder Scheiben geschnitten. Die Rinde dieses Käses ohne Konservierungsstoffe eignet sich problemlos zum Verzehr. Außerdem bemerkenswert: Da der Milram Müritzer lange reift, ist er laktosefrei und deshalb auch für in dieser Hinsicht empfindliche Menschen geeignet.
Aus gutem Hause
Die lange Reifezeit erfolgt in Waren an der Müritz im Milram Käselager. Hier prüfen die Käsemeister kontinuierlich, ob der Müritzer bereits die Wunschqualität und die geschmackliche Vollendung erreicht hat, die seinen Genuss garantieren. Milram ist eine der Marken, die zum DMK Deutsches Milchkontor gehört, Deutschlands größter Molkereigenossenschaft, die in ihrem Leitbild zusichert, dass sie die Rohstoffe der Natur optimal nutzt und Inhaltsstoffe mit größter Sorgfalt auswählt.
Passend zu norddeutscher Gelassenheit
Die Müritz ist die Heimat dieses leckeren Käses. Der weitläufige See ist ein Naturparadies inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte, die Touristen anlockt und durch ihre schöne Landschaft begeistert. Große Teile der Uferregionen liegen im Müritz-Nationalpark, dem größten Waldnationalpark Deutschlands, der teilweise zum Unesco Welterbe gehört. Dieses Naturreservat mit Wald, Seen und Schilflandschaften ist auch die Heimat vieler Vogelarten, zum Beispiel der scheuen Kraniche. Unberührte Natur gepaart mit norddeutscher Gelassenheit: Das sind, so die Milram-Käsemacher, ideale Bedingungen für ein gutes Produkt, das ohne jeden Schnickschnack auskommt, gesund ist und mit seinem unverwechselbaren Geschmack alle Herzen gewinnt.